Das Ende eines Seuchenjahres

Das Ende eines Seuchenjahres

1A 03.12.2018

SV Traisa unterliegt Dersim Rüsselsheim

Trainer Michael Rosanelli brachte es nach der 0:2-Niederlage bei Kreisoberliga-Spitzenreiter SG Dersim/VfR Rüsselsheim auf den Punkt: „Gottseidank ist dieses Seuchenjahr jetzt vorbei!“ In der Tat müssen die Fußballer des SV Traisa die Ereignisse der letzten Monate möglichst rasch abhaken, nachdem auch das letzte Punktspiel 2018 verloren wurde. Mit mageren 21 Zählern aus 19 Spielen überwintert der SVT in der unteren Tabellenhälfte, nur drei Punkte vom Relegationsplatz entfernt. So gilt es in der nun bis Anfang März währenden Winterpause neue Kräfte zu sammeln, um in den restlichen elf Begegnungen möglichst rasch die zum Klassenerhalt notwendigen Erfolge einzufahren.

In der Partie beim Tabellenführer wäre mehr drin gewesen, denn über weite Strecken des Spiels agierte man durchaus auf Augenhöhe und machte dem favorisierten Gastgeber so das Leben recht schwer. Allerdings kassierte Traisa nach nur neun Minuten ein vermeidbares Gegentor (Demir), dem man fortan hinterherlief. Vielleicht wäre die Begegnung anders verlaufen, hätte Valentin Rau nicht Sekunden vor der Pause seine Riesenchance leichtfertig vertändelt. Doch: Hätte, hätte, Fahrradkette…

Nach Wiederbeginn hatte der SVT phasenweise sogar mehr vom Spiel, aber wie so oft in dieser Saison fehlte es den Angriffsbemühungen am letzten Biss, an der notwendigen Konsequenz und am entscheidenden Durchsetzungsvermögen. So konnte man Dersim letztlich nicht ernsthaft in Gefahr bringen. Nur noch für Statistiker interessant: In der dritten Minute der Nachspielzeit gelang Rüsselsheims Torjäger Farag nach einem Konter gegen die nunmehr entblößte Traisaer Abwehr der zweite Treffer.

Besondere Erwähnung verdienen die guten Leistungen der „Leihgaben“ aus der zweiten SVT-Mannschaft, denn sowohl Torhüter Marcel Blank als auch Außenverteidiger Tobias Schmidt agierten absolut auf Kreisoberliga-Niveau. (ek)

Für Traisa spielten: Blank – T. Schmidt 83. Rosanelli), Thellmann, Hofmann, Seiter – Foerster, Gärtner, Brink, Aykir – Kunz, Rau.

SV Dersim Rüsselsheim

2 : 0

SV 1911 Traisa

Sonntag, 2. Dezember 2018 · 14:00 Uhr

KOL DA/GG · 19. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.