Die letzte Pflichtaufgabe

Die letzte Pflichtaufgabe

1A 30.11.2018

SV Traisa beim Spitzenreiter in Rüsselsheim

Die letzte Pflichtaufgabe im Fußballjahr 2018 ist für Kreisoberligist SV Traisa von besonderer Brisanz, muss das Team von Trainer Michael Rosanelli doch am Sonntag (2. Dezember) um 14 Uhr ausgerechnet beim Spitzenreiter SG Dersim/VfR Rüsselsheim antreten. Ungeachtet der juristischen Auseinandersetzungen vor Saisonbeginn muss der SVT mit einer überaus schwierigen Aufgabe rechnen, waren die Begegnungen mit Dersim bislang doch stets von enormer Emotionalität geprägt. Die Favoritenrolle gebührt dabei eindeutig dem Gastgeber, der mit 43 Punkten aus 17 Spielen die Tabelle anführt, während Traisa die schwächste Auswärtsbilanz der Liga aufweist und in der Fremde bislang noch sieglos ist. Dersim-Coach Ecevit Balaban kann auf eine erfahrene Elf mit zahlreichen höherklassig erprobten Kräften zurückgreifen, darunter der bereits 16mal erfolgreiche Torjäger Razan Farag. Im Vorrundenmatch am „Roten Berg“ agierte der SVT zwar lange Zeit auf Augenhöhe, musste sich am Ende jedoch einem clever agierenden Kontrahenten 2:4 geschlagen geben. Traisas Personalsituation hat sich etwas entspannt, denn Micky Kunz und Dani Bulert kehren rechtzeitig vor dem adventlichen Trip in die Opelstadt ins Aufgebot zurück. (ek)

SV Dersim Rüsselsheim

2 : 0

SV 1911 Traisa

Sonntag, 2. Dezember 2018 · 14:00 Uhr

KOL DA/GG · 19. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.